"BR alternativ - Liste Samadani" gewinnt 50% der BR-Mandate

 

, auge-logo_100

Die der AUGE/UG nahestehende Gruppe "BR alternativ - Liste Samadani" steigerte bei der Wahl des Angestellten-Betriebsrats von Siemens-PSE Wien ihr Ergebnis erneut um 2 auf sensationelle 9 von 18 zu wählende Mandate. Damit erteilten die rund 2600 Wahlberechtigten am 24. April 2008 den anderen beiden Listen eine klare Abfuhr: Die der FCG nahestende Gruppe "Team Triebfeder mit Alfred Zimmermann" verlor 1 Mandat rückte aber trotz übler Wahlkampf-Polemik gegen unseren BR-Vorsitzenden Ataollah Samadani mit gewählten 5 BR-Mitgliedern vom letzten auf den zweiten Platz vor. Die FSG-nahe Gruppe "Liste Herbert Jakl / Erhard Steindl (afs)" fiel hingegen durch den Verlust von 2 Mandaten mit 4 gewählten BR-Mitgliedern auf Platz 3 zurück. Insgesamt büßte der Betriebsrat durch den Personalabbau der letzten Jahre ein Mandat ein. Die Wahlbeteiligung war mit rund 68% unwesentlich geringer als bei der letzten Wahl 2004.