GewerkschafterInnen für Van der Bellen

CETA und TTIP Stoppen

UG-Aktivitäten rund um den 1. Mai, Tag der Arbeit

Auch dieses Jahr sind die Unabhängigen GewerkschafterInnen am 1. Mai aktiv. Ab 9.00 ist die UG mit einem Infostand am Wiener Ring (Dr.-Karl-Renner-Ring, Endstation Straßenbahn 46, 49; U2-, U3-Station, „Volkstheater“) vertreten.

Diesjähriger Schwerpunkt: Arbeitslosigkeit bekämpfen und nicht Arbeitslose! Weil die Arbeitslosenzahlen Monat für Monat neue Rekordwerte erreichen, eine Entspannung am Arbeitsmarkt allerdings nicht in Sicht ist und wir der Agitation gegen Arbeitslosen, MindestsicherungsbezieherInnen und Flüchtlingen etwas Entgegensetzen wollen – unsere Vorstellungen einer solidarische Bekämfpung von Arbeitslosigkeit. Und unsere Forderung nach einem grundlegenden Kurswechsel – in Richtung ArbeitszeitFAIRkürzung, sozial-ökologische Investitionen statt Kaputt-Sparpolitik und Umverteilung.


Machen wir dafür gemeinsam Druck – für ArbeitszeitFAIRkürzung, neue Wege in der Arbeitsmarktpolitik und Vermögenssteuern!


Und nach dem Maiaufmarsch gibts für alle, die wollen, im Innenhof des Grünen Hauses in der Lindengasse 40, 1070 Wien  Programm zum Entspannen – natürlich mit köstlichem Essen!!

AUGE/UG am 1. Mai in Linz bei MAYDAY-Parade


Die AUGE/UG OÖ unterstützt am 1. Mai aktiv die MAYDAY-Parade – für Humanität, Solidarität und Freiheit. Demonstriert wird u.a. gegen die schwarz-blaue Kürzung der Mindestsicherung sowie für eine solidarische, menschenrechtskonforme Flüchtlingspolitik. Mehr zur MAYDAY-Parade auf der Website der AUGE/UG OÖ.

 

AUGE/UG aktiv am "Tag der Arbeitslosen"

Die AUGE/UG setzt bereits im Vorfeld des 1. Mai – rund um den „Tag der Arbeitslosen“ am 30. April 2016 in Wien, Oberösterreich und der Steiermarkt unterschiedliche Aktivitäten – von Verteilaktionen über Infoststände vor AMS-Zweigstellen bis hin zu Straßenaktivitäten (Bodenzeitung auf der Mariahilferstraße zum Thema Arbeitslosigkeit). Mehr Infos auf unserem BLOG „Arbeitszeit FAIRkürzen, Arbeit FAIRteilen“.